Die 3 Eckpfeiler gegen Rückenschmerzen

Tipps für den Alltag!
Rückenschmerzen gehören heutzutage schon fasst zum Alltag, aber Sie können etwas dagegen tun! Grundsätzlich ist es am wichtigsten, bei Rückenschmerzen die über einen längeren Zeitraum anhalten, einen Arzt aufzusuchen. Faktoren die Rückenschmerzen verursachen sind vor allem Bewegungsmangel, falsches Sitzen, Stehen und Tragen, schlechte Ernährung usw.. Vor allem die richtige Bewegung kommt oft zu kurz. Für die sportliche Betätigung eignen sich Schwimmen, Rad fahren und Laufen besonders, meistens fehlt uns aber die Zeit, oder es hindert uns der "innere Schweinehund" etwas für uns zu tun! Das rückengerechte Verhalten ist mindestens genauso wichtig wie die Bewegung.

Richtiges Tragen.


Rückenschmerzen bekämpfen, Mann stehend mit eiem Wäschekorb in der Hand.


Die gesunde Ernährung ist ein schwieriges Thema. Sprechen Sie einfach mit ihrem Arzt oder einem Ernährungsberater darüber. Sie können aber auch mit einigen kleinen Grundregeln Einfluss auf Rückenprobleme nehmen.

» Täglich ein paar Übungen durchführen!
» Beim Sitzen, Stehen und Tragen die Physiologie der Wirbelsäule beachten!
» Eine gesunde Ernährung unterstützt die vorangegangenen Regeln!

Ein kleines Hausübungsprogramm können Sie sich hier bei uns herunterladen. » Download des Hausübungsprogramms. Dies ist nur ein kleines Übungsprogramm und kann niemals eine gezielte Behandlung ersetzen. Bei Fragen kommen Sie uns doch in der Praxis besuchen, oder silvio@physiotherapie-krebs.de.

Arbeiten Sie viel im Sitzen?
Dann könnte folgendes Programm interessand sein! » Download Übungsprogramm für Schreibtischtätige. Eine individuelle Beratung können wir ihnen nur vor Ort geben. Kommen Sie doch einfach zu einem der Rückenschulkurse, die wir anbieten.

  1. Manuelle Therapie

    Die Beweglichkeit wird verbessert und der Schmerz lässt nach.

    Manuelle Therapie ist eine Behandlungsform, bei der der Therapeut mit seinen Händen durch angepassten Druck und Zug auf ...


    Weiterlesen

  2. Krankengymnastik

    zielgerichtetes Training der Muskulatur.

    Beispielsweise nach Frakturen oder Operationen ist es notwendig,die Muskulatur zu aktivieren und die Beweglichkeit der Gelenke zu ...


    Weiterlesen

  3. Kieferknacken CMD

    Ca 85% aller Europäer leiden unter Kiefergelenkschmerzen.

    Allein die enge Verbindung zur Halswirbelsäule macht das Kiefersystem häufig mit zu einem Störfeld. Auch ist es denkbar das ...


    Weiterlesen